Archiv

Projekt Fair Trade

Am Montag, den 01.11.21 führte Claudia Ibisch, Fairtradereferentin Deutschland, an der Kinderakademie Eberswalde ein Projekt zum fairen Handel durch. Die Schülerinnen und Schüler ordneten selbstmitgebrachte Lebensmittelverpackungen nach deren Herkunft (regional, Deutschland/Europa, sehr weit entfernt).

Dabei lernten die Kinder unter anderem auch, dass viele Produkte aus sehr weit entfernten Ländern zu uns nach Deutschland gelangen und dass die Menschen in vielen dieser Länder nicht gut mit dem Lohn für die für uns produzierten Lebensmittel und Kleidung leben können. Claudia Ibisch vermittelte weiterhin, was das Fairtrade-Zeichen auf Verpackungen bedeutet und was jeder einzelne bewirken kann, wenn er eine fair gehandelte Banane kauft oder fair produzierte Schokolade isst.

Jeannette Orthey